Oberstufe 2

Alter: 13- 17 Jahre

 

8 schul- und praktisch bildungsfähige Schülerinnen und Schüler

 

Die Schüler und Schülerinnen der Oberstufenklassen werden in den Kulturtechniken und im praktischen Arbeiten gefördert. Die Lesekompetenz wird erweitert bzw. gefestigt und der sprachliche Ausdruck (mündlich wie schriftlich) verbessert. Im mathematischen Bereich wird der Umgang mit Mengen und Zahlen gefestigt, wie auch der Umgang mit Geld und Massen.
Um dabei das selbstständige Arbeiten jedes Schülers zu fördern, arbeiten wir hierbei nach individuellen Wochenplänen.
Bei praktischen Arbeiten werden einzelne Arbeitsschritte und Arbeitsabläufe eingeübt, erweitert und gefestigt.

Für einige Schüler und Schülerinnen ist der Bauernhoftag eine zusätzliche Möglichkeit, praktisch tätig zu sein.

Im Rahmen einer ganzheitlichen Förderung nehmen u.a. auch Musik, Turnen, Kochen, (Textiles) Werken, Malen und zahlreiche Bewegungselemente im Unterricht einen hohen Stellenwert ein.

Die Themen „Berufe und Arbeit“ spielen in dieser Stufe eine wichtige Rolle. Die Schüler und Schülerinnen werden an diese Thematik herangeführt.

Dies dient auch als Vorbereitung für die weiterführende Schule „HZWB (Heilpädagogisches Zentrum für Werkstufe und Berufsvorbereitung) Othmarsingen“.

Alexandra Katzenstein SHP
alexandra.katzenstein@schulen-aargau.ch

 

Sylvia Porten Päd. Mitarbeiterin
sylvia.porten@schulen-aargau.ch

 

Minna Gsell Päd. Mitarbeiterin
minna.gsell@schulen-aargau.ch