Oberstufe 1

Alter: 14–18Jahre

 

8 schul- und praktisch bildungsfähige Schülerinnen und Schüler

 

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufenklasse werden in den Kulturtechniken

und im praktischen Arbeiten gefördert.

Die Lesekompetenz wird erweitert bzw. gefestigt. Der sprachliche Ausdruck (mündlich wie schriftlich) wird vielfältig geübt. Im mathematischen Bereich wird der Umgang mit Mengen und Zahlen gefestigt, wie auch der Umgang mit Geld, Uhrzeit und Massen.

Um dabei das selbstständige Arbeiten jeder Schülerin und Schülers zu fördern, arbeiten wir hierbei nach individuellen Wochenplänen.

Bei praktischen Arbeiten werden einzelne Arbeitsschritte und Arbeitsabläufe eingeübt, gefestigt und erweitert.

Im Rahmen einer ganzheitlichen Förderung nehmen u.a. auch Musik, Sport, Kochen, (Textiles) Werken, Malen und zahlreiche Bewegungselemente im Unterricht einen hohen Stellenwert ein.

Die Themen „Berufe und Arbeit“ spielen in dieser Klassenstufe eine wichtige Rolle.

Alle Schüler und Schülerinnen werden an diese Thematik herangeführt.

Dies dient unter anderem als Vorbereitung für die weiterführende Schule HZWB Othmarsingen ( Heilpädagogisches Zentrum für Werkstufe und Berufsvorbereitung Othmarsingen).

Petra Kutschke SHP
petra.kutschke@schulen-aargau.ch

 

Susanne Meyer Spuhler Päd. Mitarbeiterin
susanne.meyerspuhler@schulen-aargau.ch

Wir haben gebastelt.

  • Tannenbäume aus Papier
  • Sterne aus Papiertüten
  • Kerzenziehen im AWZ
  • Ketten aus bunten Salzteigfiguren

Klassenlager:

Trotz schlechtem Wetter hatte die OS1 ein tolles Klassenlager. Auf dem Urlaubshof Scherer in Deutschland am Bodensee gibt es viele Möglichkeiten sich auch drinnen auszutoben. Dank einer riesigen Spielscheune und einem Hallenbad wurde uns nie langweilig. Die wenigen Tage in denen das Wetter doch noch schön wurde, genossen wir in vollen Zügen auf dem Spielplatz und nahmen an einer Planwagenfahrt teil. Die Woche flog nur so vorbei und wir nehmen tolle Erinnerungen mit nach Hause.