Aufbaustufe 2

Acht Kinder im Alter von 11 bis 14 Jahren arbeiten und lernen im Rahmen der heterogenen Schülergruppe der Aufbaustufe 2. In individuell angepassten Settings, erlernen die Kinder neue Kompetenzen.

Lebenspraktische Fähigkeiten, persönliche und soziale Kompetenzen stehen dabei ebenso im Fokus wie das Bearbeiten von schulischen Inhalten. Der Gruppe als Lernfeld kommt dabei ein grosser Stellenwert zu.

Die Klasse der Aufbaustufe 2 im August 2018

Roger Krähenbühl SHP

roger.kraehenbuehl@schulen-aargau.ch

 

 

Giulio Boazzo Primarlehrer

giulio.boazzo@schulen-aargau.ch

 

 

Alexander Plock Pädagogischer Mitarbeiter in Ausbildung

alexander.plock@schulen-aargau.ch

 

Unsere Projekte und Arbeiten

Die Klasse im Wald


In den Monaten August, September, April, Mai, und Juni arbeiten wir jeweils am Donnerstagnachmittag im Wald.

Ledion steht im Bach. Das Wasser ist kalt.

Jessica sitzt im „Swimmingpool“. Sie hat einen Wurm gefunden.

Jessica hat ein Schneckenhaus und einen Wurm gefunden.

Wir machen Pause.

Alexandra hat ein Schiff gebaut.

Leandro ist im Wasser.

Wir kochen unser Mittagessen

Von August bis Februar kochen wir jeweils am Mittwoch das Mittagessen für die zwei Klassen der Aufbaustufe. Die Menus werden jeweils von den Schülerinnen und Schülern ausgewählt.

Jessica und Rinor sind am Kochen.

Unser Arbeitsplatz zum Kochen.

Vito und Ledion machen eine Salatsosse.

Aus unserer Menusammlung:

  •      Tomaten Feta Salat
  •      Fusilli mit Pesto Paprika Zucchetti in Pfanne mit Olivenöl und Gewürzen
  •      Muffins

****************************************************************************

  • Grüner Salat
  • Mais – Gurken Salat
  • Pizza mit Fleisch, Pilzen und Zucchetti
  • selbstgebackenes Weihnachtskonfekt

****************************************************************************

  • Tomaten Feta Salat
  • Spaghetti mit Tomatensosse
  • gebratenes Gemüse
  • selbstgebackenes Konfekt

****************************************************************************

Wir erstellen ein Tutorial

In einer Kleingruppe erarbeiten zwei Schüler ein Videotutorial. Sie haben sich für die Herstellung eines Smoothies entschieden.

Rinor beim Saftpressen.

Mit dem Stabmixer an der Arbeit.

Ledion zerkleinert die Zutaten.

Wir testen unseren Smoothie.

Wir erstellen einen Stop Motion Film

Zwei Schüler erarbeiten das Thema Stop Motion – vom Daumenkino zum Film.

Arbeiten am Daumenkino

Unsere Filme

Der erste Versuch mit der Kamera.

Autorennen

Hausbau

Wir bearbeiten unsere Klassenseite im Internet

Einmal wöchentlich werden die neuen Inhalte der Klassenseite erarbeitet.

Alexandra und Ledion arbeiten  am Computer.

Alexandra arbeitet am Computer.

Ledion schreibt einen Text.

Alexandra und Ledion sind fertig mit dem Text und unser Lehrer macht ein Foto.

Vom Thema Kinderrechte zur Sammelaktion von „Jeder Rappen zählt – JRZ 2018“

Der 20. November 2018 stand im Zeichen der Kinderrechte. Im Rahmen einer Gruppenarbeit, besprachen wir die Bedeutung dieser Kinderrechte und gestalteten eine farbige Decke als Symbol für den zugesprochenen Schutz.

Im Anschluss spannten wir den Bogen, von der Schutz spendenden Decke zum beschützenden Dach eines Hauses und der Tatsache, dass in der Schweiz oder in anderen Ländern dieser Welt ein solches fehlen kann.

Aus diesem Grund beteiligigen wir uns als Klasse an der Spendenaktion von „JRZ 2018“ und sammeln am 17. Dezember 2018 Geld vor der Migrosfiliale in Döttingen.

Als Vorbereitung auf diesen Tag, besprachen wir folgende Themen:

  • Wie wollen wir Geld sammeln?
  • Womit sammeln wir Geld?
  • Was bieten wir an?
  • Wie sprechen wir Menschen an und erklären unser Anliegen und Ziel?

Wir backten „Guetsli“, gestalteten ein Plakat und organisierten unser Glücksrad

Das Plakat für die Spendenaktion vom 17. Dezember 2018

Unser Stand vor der Migrosfiliale in Döttingen.

 

Am 20. Dezember 2018, fahren wir als Klasse nach Luzern und spenden das Geld im Namen aller Menschen die unsere Aktion unterstützt haben.

Wir bedanken uns für einen Betrag von Fr.111.65.